Duration: 00:00:00

Die erste inhaltliche Folge des Podcasts und es geht gleich ans Eingemachte – Lennart und Arne sprechen über eine umfangreiche Unfallrettungsübung. Dabei geht es vom Hundersten ins Tausendste und wieder zurück. Aber keine Bange: Die Kapitelmarken helfen bei der Orientierung.

Ein Pkw ist unter einen Gummiwagen gefahren. Beide Insassen sind verletzt, aber nicht eingeklemmt.

Ein Pkw ist unter einen Gummiwagen gefahren. Beide Insassen sind verletzt, aber nicht eingeklemmt.

00:01:52.362 Grober Umriss des Übungsszenarios

Es geht um den Zusammenstoß eines Pkws mit einem Gummiwagen (Unterfahrunfall). Schauplatz ist eine Ortsverbindungsstraße. Übungszeitpunkt: 6. März, ab 18.30 Uhr.

00:06:51.689 Vorbereitung der Unfallstelle

Da der Traktor rückwärts aus einem Weg fahren sollte, musste natürlich auch ein Weg her. Das engte die Wahl der Schauplätze ein. Das Unfallauto wurde mithilfe eines Radladers deformiert und unter dem Gummiwagen platziert.
00:08:27.531 Logistik im Vorfeld

Schrott-Pkws zu bekommen, ist nicht einfach. Wer welche im Raum Peine anzubieten hat: lennart@entflammt.info (bitte ohne Betriebsstoffe)

00:11:03.823 Probleme in der Vorbereitung – Dunkelheit

Während der Übungsvorbereitung setzt – es ist Anfang März – bereits die Dunkelheit ein. Da es noch keine Einsatzstelle ist, ist die Straße nicht vollständig gesperrt. Einige Autofahrer drehen um, andere quetschen sich vorsichtig am Einsatzort vorbei.

00:12:07.640 Externe Übungsbeobachter

Als Übungsbeobachter fungieren zwei Kameraden der benachbarten Ortswehr, beide Berufsfeuerwehrleute. Dazu kommen zwei Beobachter für den Rettungsdienst, die auch medizinische Daten ins Szenario einspielen.

00:12:48.369 Technik: GoPro – Action Cam

Eine GoPro am Schalthebel filmt während der gesamten Übung bis zur Rettung der ersten Person den Innenraum des Pkw. Die Ton- und Bildqualität ist sehr gut, sofern direkt am oder im Pkw gesprochen wird, bzw. ausreichend Licht vorhanden ist.

00:14:59.394 Nachbesprechung

Die unmittelbare Nachbesprechung im Feuerwehrhaus ist wichtig. Es läuft eben nicht immer alles glatt und alle sollen etwas lernen. (sieh auch: Nachbesprechung mit den Indianern) Natürlich kommt bei einer Nachbesprechung auch Kritik am Übungsszenario – das gehört dazu.

Am Ende war es ganz einfach: Beide Patienten wurden über das Heck gerettet.

Am Ende war es ganz einfach: Beide Patienten wurden über das Heck gerettet.

00:17:30.380 Geplante Vorgehensweise: Sofortrettung

Aufgrund der schweren Verletzungen muss zumindest der Fahrer – nicht ansprechbar – “sofort” gerettet werden. Die Notärztin möchte eine Crashrettung, also eine Rettung, bei der Folgeverletzungen in Kauf genommen werden, um das Leben des Patienten zu retten.

00:19:11.662 Einbindung des Rettungsdienstes

Ehrenamtliche des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) stellen mit zwei Rettungswagen (RTW) und einem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) die Versorgung der Verletztendarsteller sicher. Insgesamt sind es sogar drei Protagonisten, die das Szenario realistischer gestalten: Zwei Pkw-Insassen (ein Ehepaar) und eine Treckerfahrerin.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletztendarsteller.

Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletztendarsteller.

00:20:36.542 Alarmierung

Die Alarmierung erfolgt nach Alarm- und Ausrückordnung (AAO), entsprechend wird die Rüstgruppe der Schwerpunktfeuerwehr mitalarmiert.

00:21:36.798 Unmut über den Übungszeitpunkt

während der Nachbesprechung – zu viele Feuerwehrveranstaltungen am gesamten Wochenende, Abendbrotzeit, … – war aber hinterher kein Thema mehr

Scheinwerferstative brauchen viel Platz – und Pflege.

Scheinwerferstative brauchen viel Platz – und Pflege.

00:24:11.441 Probleme während der Übung – Beleuchtung

Stromerzeuger läuft nicht, entsprechend bleibt es bis 12 Minuten nach Eintreffen des ersten Fahrzeugs dunkel

00:27:36.652 Basisarbeit

Christian Fischer beschreibt in seinem Blog eine Möglichkeit, Grundtätigkeiten kurz und knapp im Vorfeld eines normalen Ausbildungsdienstes aufzufrischen

00:29:10.265 Maßnahmen: TecLite

Tragbare Scheinwerfer mit Akkupack der Marke Teklite ersetzen auf einer Seite der Unfallstelle die alten und sperrigen Dreibeinstative

00:30:17.736 Exkurs: Tragbare Leitern

Arne weiß es natürlich besser: er stellt die richtige Ausbildungsanleitung für tragbare Leitern vor

00:31:15.896 Christian-fischer.info: Basisviertel
00:32:49.486 Musterlösung für das Übungsszenario

Geplant war eigentlich eine Tunnelrettung durch die Heckklappe des Fahrzeugs. Denn es war Eile geboten und die “Kunden” waren nicht eingeklemmt. Doch erstens kommt es anders …

00:36:15.839 Aufgabenaufteilung der Führungskräfte
00:39:19.983 Fahrzeugsicherung

Der Unterbau gestaltet sich schwierig. Denn es sollen nicht die Achsen, sondern der Aufbau des Gummiwagens unterbaut werden. Der liegt nämlich nicht vollständig in den Federn.

Der Unterbau am Fahrzeug bzw. am Gummiwagen war nicht ganz einfach.

Der Unterbau am Fahrzeug bzw. am Gummiwagen war nicht ganz einfach.

00:42:11.800 Lage: wie gegeben

Es ging darum, während der Übung möglichst wenig Übungskünstlichkeiten einzuspielen. Bis auf die medizinischen Daten der Verletzten war die Lage wie gegeben.

00:42:31.364 Positive Auswirkungen der Übung
00:43:05.572 Actioncam für die Nachbesprechung
00:44:50.276 Kompatibilität der Ortswehren

Aus der Übung ergab sich eine (inoffizielle) Arbeitsgruppe der beiden Stützpunkt- und der Schwerpunktfeuerwehr, die die Zusammenarbeit bei Unfallrettungen verbessern soll. Unter anderem durch eine einheitliche Ausstattung.

00:47:26.597 Heavy Rescue von Irakli West und Feuerwehrhandwerk von Jan Südmersen

Für spezielle Lagen gibt es spezielle Kurse. Zum Beispiel bei Heavy Rescue von Irakli West und die Taktik auch über Jan Südmersen und das Feuerwehrhandwerk.

00:48:10.857 Nachbesprechung auch mit den Indianern
00:49:51.820 Patientenversorgung durch die Feuerwehr

Ging leider etwas schief, weil der Rettungsdienst sehr schnell war. Im Prinzip sollte die Notwendigkeit der Erste-Hilfe-Ausbildung bei der Feuerwehr verdeutlicht werden. Siehe auch diesen Artikel im Blog.

00:51:00.818 Vorbild Rescue Challenge

Auch wenn nicht alles umsetzbar ist, sind die Vergleichswettkämpfe Unfallrettung doch eine gute Quelle für neue Ideen

00:51:45.839 Taktik: Ordnung des Raumes

Mülltrennung und eine riesige medizinische Geräteablage erfordern eine gut durchdachte Raumplanung

An der Einsatzstelle gab es mehrere Schrottablagen, zwei Geräteablagen sowie großen Raumbedarf des Rettungsdienstes.

An der Einsatzstelle gab es mehrere Schrottablagen, zwei Geräteablagen sowie großen Raumbedarf des Rettungsdienstes.

00:53:41.135 Sicherheitsgruppenführer

Jemand der sich nur um die Sicherheit an der Einsatzstelle kümmert – wäre doch mal eine gute Idee.
Solche Überlegungen gibt es auch schon.

Hydraulikschläuche werden an unübersichtlichen Einsatzstellen schnell zu Stolperfallen.

Hydraulikschläuche werden an unübersichtlichen Einsatzstellen schnell zu Stolperfallen.

00:57:59.876 Schlechte persönliche Schutzausrüstung
01:01:59.247 Gesichtsschutz

Es gibt ziemlich deutliche Vorgaben, welche persönliche Schutzausrüstung bei der Unfallrettung zu tragen ist. Patrick Allinger von thl.info hat das mal rausgesucht.

01:04:12.973 Abhocken für mehr Übersicht

Wer nix tut, hockt sich hin – so einfach ist es. Hat dafür jemand Beispielbilder?

01:06:05.939 Betriebsanleitung Weber Rescue
01:07:02.610 Übungsszenario mit Abstand
01:08:21.717 Rettungstraube oder doch nicht?
01:12:52.784 Die Rescue Days – gute Ideen, aber teuer